HELDENTIER - Über uns

"Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen"

(Aristoteles)

 

Ich habe mich schon immer intensiv mit dem Thema Ernährung auseinandergesetzt. Noch immer bin ich fasziniert, was für einen Einfluss die Ernährung auf die Psyche und auf den Körper hat.  

Nebenberuflich habe ich mich zur veganen Ernährungsberaterin ausgebildet.  Wie bei vielen Menschen auch kam mit Corona auch der Mut zu Veränderung.

Ich hatte nämlich auf einmal einen Hund. 

 Heldentier | Gizmo , Dagmar

Jetzt musste ich nur noch meine wunderbare Katzendame und den frechen kleinen Gizmo aneinander gewöhnen. Kann ja nicht so schwer sein!😉 

Da muss es doch etwas geben...

In dieser spannenden und turbulenten Zeit wollte ich mehr über Hunde erfahren. Wie ticken Hunde? Wieso verhalten sie sich in bestimmten Situationen so wie sie es eben tun?  Also habe ich mich zur Hundetrainerin ausbilden lassen. Während meiner Ausbildung habe ich nicht nur viel über unsere besten Freunde erfahren dürfen, ich habe auch sehr viel über mich lernen können. Ich verstehe absolut, wenn man sagt, dass Hunde für manch kranke Menschen eine therapeutische Wirkung haben.

Unsere Hunde sind eigene kleine und große Persönlichkeiten, die im Hier und Jetzt leben. Davon könnte ich mir manchmal auch eine Scheibe abschneiden. Ich versuche einfach gelassener mit allem umzugehen und mir selber weniger Druck zu machen. 

 

Doch eines hat mich einfach nicht in Ruhe gelassen. Das Hundefutter...

Ich selber war so bedacht durch meine Ernährung zum Tierschutz und Klimaschutz beizutragen und sollte nun in Dosen gestopftes Fleisch verfüttern?  Oder was ich schlimmer fand, wenn ich abends auf die Toilette musste, über Knochenreste gestolpert bin. 

 

 

"Irgendwie passt das nicht so ganz zusammen..."

 

dachte ich und fing an zu recherchieren.

Alles, was ich über die Ernährung von Hunden in die Finger kriegen konnte. Ich muss gestehen, dass mich vieles einfach auch verwirrte, was das Thema Hundeernährung betraf.

Dabei stieß ich dann auf das Insektenfutter von TENETRIO und las über die Geschichte hinter der Marke und war überzeugt von dem Konzept und alles wofür sie stehen. Ebenso überzeugte mich VEGDOG und genauso ging es dann mit allen anderen Marken, die ich im Sortiment habe.

Für mich war von Anfang an klar:

  • Ich will für eine bessere Welt kämpfen und Ressourcen schonen
  • Alternativen anbieten: Ich will gesundes und klimafreundliches Futter anbieten
  • Hundebedarf, das nachhaltig hergestellt wird und das Wohlergehen des Hundes an erster Stelle steht
  • Ich möchte nur mit Partnern zusammenarbeiten, die sich mit diesen Werten identifizieren
  • Meine Partner sind ausgewählt und lieben nicht nur Tiere, für sie ist Nachhaltigkeit mehr als nur ein Etikett.

 

Du siehst, ich konnte gar nicht anders, als HELDENTIER zu gründen! Damit ich dir und meinem Unternehmen gerecht werden kann, mache ich derzeit noch eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin für Hunde & Katzen. 

 

"Ich will mich jeden Tag so fühlen, wie an dem Tag, als ich meine erste gebrandete "HELDENTIER" Kaffeetasse in der Hand hielt oder die erste Bestellung verpackt habe!"

 "Angestellter des Monats"  

Gizmo mein Hund und Heldentier 

 

"Ziel ist, Hundegesundheit und Nachhaltigkeit zu vereinen. Wenn wir alle einen Teil dazu beitragen, die Welt ein wenig besser zu machen, haben wir schon viel geschafft. Damit es allen besser geht: Hunden, Haltern, dem Klima und der Umwelt."

Ich möchte mit diesem Projekt in der Lage sein, innovativen Unternehmen, die einen Unterschied in den Bereichen Tiernahrung und nachhaltigen Hundebedarf machen wollen, eine Plattform geben. Wenn wir alle, gerade in diesen turbulenten Zeiten, zusammenhalten und jeder ein wenig dazu beiträgt, dann können wir Veränderung schaffen und dafür stehe ich 100% ein.