Rezept für "Morosche Karottensuppe" - HELDENTIER

Rezept für "Morosche Karottensuppe"

Rezept für "Morosche Karottensuppe"

Das beste Rezept bei Durchfall für deinen Hund 

Die Geschichte der Moro Karottensuppe

Wer hat's erfunden?  Nein, kein Schweizer, sondern ein Österreicher:)

Ernst Moro (1874-1951), Oberarzt an der Kinderklinik der Ludwig-Maximilians-Universität in Österreich. Diese Karottensuppe wurde bei Kindern eingesetzt, die an Durchfallerkrankungen litten. Dank der Moro Suppe sank die Kindersterblichkeit zu der Zeit drastisch. Heute ist es ein beliebtes Mittel bei Zweibeinern und bei Vierbeinern. Eine wunderbare, natürliche und effektive Erste Hilfe bei Durchfallerkrankungen. 

Einfach in der Zubereitung, das kann jeder!

Zutaten für das Rezept:

500g Karotten

3g Salz

Wasser

Zeitaufwandca. 2 bis 2 1/2 Stunden (Kochzeit und Abkühlzeit)

 

Kochanleitung für die Suppe

  1. Die Karotten schneiden und für mindestens 90 Minuten in einem Liter Wasser mit geschlossenem Deckel kochen lassen.
  2. Danach die Karotten gut pürieren und Wasser auffüllen, bis wieder 1l im Topf sind.
  3. Das ganze nochmal ca. 20 - 30 Minuten kochen lassen und 3g Salz gut unterrühren.
  4. Jetzt noch abkühlen lassen und deiner Fellnase in kleinen Portionen servieren.

Wie wirkt die Karottensuppe und was ist das Besondere an der Suppe?

In den Karotten sind sogenannte Oligogalakturonsäuren, (Pektine) die Bakterien binden, sodass sie sich nicht mehr so zahlreich an die Darmzellen anheften können.

“Eine Arbeitsgruppe um Guggenbichler und den Wiener Pharmakologen Professor Johann Jurenitsch hat den Wirkmechanismus aufgeklärt: Beim Kochen entstehen saure Oligogalakturonide, die den Rezeptoren des Darmepithels ähneln und an pathogene Darmkeime andocken..." 

(Quelle:https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Karottensuppe-nach-Moro-koennte-auch-EHEC-lahmlegen-290530.html)

Wer nicht gleich kochen mag, oder gerne etwas Suppe auf Vorrat haben möchte, kann sich hier die Karottensuppe nach Moro gleich nach Hause liefern lassen. 

 

Hast du bereits Erfahrungen mit der Suppe gemacht? 

 

Hinterlasse einen Kommentar

* Erforderlich

Kommentare werden von uns, vor Veröffentlichung, freigegeben